Mangelndes Selbstvertrauen & Unsicherheit

Klar ist dies ein Thema, das viele Menschen beschäftigt, aber auch Tiere können zu wenig Selbstvertrauen haben und Unsicherheiten entwickeln. Sie leiden genau so darunter wie wir Menschen.

Durch mangelndes Selbstvertrauen entstehen Unsicherheiten, Stress, Unruhe, Nervosität oder Zurückgezogenheit und dies kann jeweils auch einen Rattenschwanz an Symptomen mit sich ziehen wie z. B. körperliche Verspannungen, Schlafstörungen, Hautausschläge, oder Verdauungsprobleme.

Meiner Meinung nach ist das A und O (vor allem für uns Menschen) für ein gesundes Selbstvertrauen das Thema Selbstliebe und Selbstakzeptanz.

Aber wichtig ist herauszufinden wo die Wurzeln dieses Problems sitzen, sodass wir dann Schritt für Schritt die Psyche aufbauen und, egal ob Mensch oder Tier, die selbstbewusste Persönlichkeit hervorbringen können, die sich darunter versteckt.