Muskelursprung und Muskelansatz

Die Muskeln sind durch Sehnen mit den Knochen verbunden. Wird ein Muskel nun stark strapaziert, durch einen Unfall lädiert etc. kann es durchwegs sein, dass die Energie zwischen Knochen und Sehen unterbrochen wird.

Durch das Massieren von Muskelursprung und Muskelansatz wird der Energiefluss im Muskel oder im Muskelfunktionskreis verändert und gefördert.

Der Muskelursprung befindet sich jeweils am festern Körperteil (z.B. beim Muskel vom Zentralgefäss Supraspinatus am inneren Drittel der Obergerätegrube vom Schulterblatt) und der Muskelansatz am beweglicheren Körperteil (z. B. beim Muskel vom Zentralgefäss Supraspinatus vorne am grossen Höcker des Oberarmknochens).