Kinesiologischer Selbsttest

Beim kinesiologischen Selbsttest verwende ich persönlich immer den Zeigefinger-Mittelfinger-Test. Dieser hat den Vorteil, dass ich zum testen nur eine Hand benötige und die andere Hand für Berührungspunkte oder Testmittel frei habe.

Es gibt aber z. B. auch den O-Ring-Test. Bei diesem Test wird Zeige- oder Mittelfinger und Daumen der einen Hand und Zeigefinger der anderen Hand verwendet.

Ich arbeite gerne mit dem kinesiologischen Selbsttest, da ich damit schnell die Blockaden und dazugehörigen Stärkungsmöglichkeiten oder Mittel finden kann.