Kreislauf Sexus Meridian

Der Kreislauf Sexus Meridian wird auch Pericard Meridian genannt. Er ist ein kurzer Yin Meridian und ist dem Element Feuer zugeordnet.

Er hat einen grossen Bezug zum Organ Herz und trägt zu dessen Schutz bei.

Der Kreislauf Sexus Meridian ist wichtig für die Beugesehnen der Arme (Vorderbeine) und sorgt für allgemeine Zufriedenheit.

Störungen im Kreislauf Sexus Meridian können sich z.B. in Problemen in den Armen, (Störungen und Lahmheiten der Vordergliedmasse), schneller Erschöpfung, Sturheit, Durchblutungsstörungen, gestörten Sexualvorgängen, Unfruchtbarkeit, Problemen mit der Prostata, Problemen mit der Analdrüse, Störungen der Schilddrüse, Blutdruckstörungen, Nackensteife, Beckenschiefheit oder gestörtem Lymphabfluss äussern.

Organbeziehung: Fortpflanzungsorgane und Drüsen, Hormonhaushalt

Muskel:

  • Glutaeus Medius (mittlerer Kruppenmuskel)
  • Adductoren (Oberschenkelanzieher)
  • Piriformis (Birnenförmiger Muskel)
  • Glutaeus maximus (grosser Gesässmuskel)

Nahrungsmittel: Distelöl, Haselnüsse, Weizenkeime, Baumnüsse, getrocknete Aprikosen, Feldsalat, Kresse, Kerbel, Hagebutte, Leber,Karotten, Löwenzahnblätter, Krautstiele, Petersilie, Schnittlauch, Spinat (-> Vitamin E & A).