Zentralgefäss

Das Zentralgefäss wird auch Konzeptionsgefäss genannt.

Es ist so zu sagen die Mutter aller Yin Meridiane und reguliert dessen Funktionen.

Das Zentralgefäss unterstützt das Gehirn, steuert den Zyklus, die Befruchtung und das Wachstum des Fötus. Es wirkt bei mentalen Störungen und Störungen des Urogenitaltraktes und hat einen starken Bezug zu Niere und Gebärmutter.

Störungen im Zentralgefäss können sich zum Beispiel in Koordinationsproblemen, Konzentrationsproblemen oder Schulterproblemen äussern.

Organbeziehung: Gehirn

Muskel: Supraspinatus (Obergerätemuskel)

Nahrungsmittel: Hefe (-> Ribonukleinsäure)