Kimchi, Verdauung & Wild Rose 🥬🧘‍♀️🌹

einen wunderschönen guten Tag liebe Freunde der MondSchmiede,

Der Herbst hat seine Position als Jahreszeit schon fast eingenommen🍃🍁🍃🍂🍃.

Das Haltbarmachen der Gartenernte ist nun angesagt. Einer unserer Favoriten dazu ist das Fermentieren. Dies ist eine uralte Methode um Lebensmittel haltbar zu machen. Im Prinzip kann man fast alles fermentieren. 

Bei diesem Vorgang wird mittels guter Bakterien oder Pilzen (z.B. Milchsäurebakterien oder Hefe) und unter Luftausschluss eine Gärung erzeugt. Bekannte fermentierte Sachen sind Sauerkraut, Kefir, Sauerteig, Bier, Wein und auch Jogurth und Käse entstehen durch Fermentation. Dieses Spätsommer haben wir z.B. ein HolunderBrombeerBier hergestellt. Oder kennst du vielleicht Kimchi?

Kimchi ist ein koreanisches Nationalgericht und ist ähnlich wie unser heimisches Sauerkraut, jedoch etwas vielfältiger was die Zutaten anbelangt und auch etwas einfacher in der Herstellung. Kimchi hat viele gesunde Eigenschaften, es ist eine Wohltat für die Darmflora und das gesamte Immunsystem. Kimchi enthält zahlreiche Ballaststoffe, viel Vitamin A und C. Die Vitamin B-Komplexe werden während des Fermentationsvorganges sogar verdoppelt. Die Milchsäurebakterien, die durch die Fermentierung entstehen, sind gut für die Verdauung und für das Immunsystem. Zudem wirkt die enthaltene Folsäure antibakteriell. Hier findest du ein leckeres Rezept von uns – da wir sehr viel Gurken im Garten hatten, natürlich mit Gurken🥒🥬🙂

Kimchi

Wie heisst es so schön: „Verdauung gut, alles gut“. Aber nicht nur Kimchi ist gut für die Verdauung; Kinesiologie & Homöopathie ist auch da eine sehr gute Unterstützung und kann dir oder deinem Tier bei einem Ungleichgewicht in der Verdauung helfen.

Probleme mit der Verdauung können sowohl bei Menschen wie auch bei Tieren ganz unterschiedlicher Herkunft sein. So kann es z. B. bei der Ernährung oder beim Stoffwechsel liegen oder es können Unverträglichkeiten im Hintergrund stehen, wobei der Organismus auf bestimmte Dinge mit einer Überempfindlichkeit reagiert.

Weiter können solche Probleme auch psychisch bedingt sein. Viele Tiere oder Menschen entwickeln z.B auf Grund von permanentem Stress oder psychischem Druck, chronische Magen-Darmprobleme. Die Verdauung ist nämlich sehr mit der emotionalen Ebene verbunden. Gerade aufgestaute Emotionen schlagen oftmals auf den Magen – der Magen verdaut nicht nur das was wir an Nahrung zu uns nehmen, sondern auch alles andere was wir „runterschlucken“ oder von aussen aufnehmen…💫

Mit Kinesiologie & Homöopathie ist uns die gesamtheitliche Betrachtung wichtig, sodass man den Ursprung bzw. die Ursache für die Verdauungsprobleme findet und dann beides (Ursache und Symptome) behandeln kann. Falls du dazu noch Fragen hast, melde dich ruhig bei uns, wir sind gerne für dich oder deine Tiere da💜🐾

Verdauung_vegguts

Eine Pflanze, die wir passend zur Verdauung vorstellen möchten ist die Heckenrose (Hundsrose/Rosa Canina). Diese kann z. B. bei Durchfall, Koliken oder Magenschleimhautentzündung eingesetzt werden und unterstützt wegen des hohen Gerbstoffgehalts die Gallenfunktion. Sie wirkt aber auch harntreibend und wundheilend.

Bis im Herbst reift jeweils die Frucht der Heckenrose – die Hagebutte – heran. Auch die hat tolle Einsatzmöglichkeiten und ist wegen des hohen Vitamin C gehalts sehr gesund. Dadurch stärkt die Hagebutte natürlich das Immunsystem, sie hilft aber auch zur Stärkung der Nerven und fördert die Bewegungsfähigkeit der Gelenke. Zudem unterstützt sie unsere 4beiner zusätzlich beim Fellwechsel. Die Hagebutte wird meist als Mus oder als Pulver verwendet. Was man beides sehr gut selber machen kann. Wenn du also Heckenrosen in deinem Garten hast, raten wir dir, Gebrauch von diesen wunderbaren Früchten zu machen und sie jetzt zu ernten✨🌿

Weiter ist die Heckenrose auch bei den Bachblüten vertreten. Da ist sie die Nr. 37, Wild Rose – die Blüte der Lebenslust. Wie es der Name schon sagt erweckt diese Blüte die Lebensgeister und verleiht Lebensfreude, Energie und Vitalität. Sie hilft die Motivation wieder zu finden und festgefahrene Strukturen zu mobilisieren. Auch hilft Sie im Herzen eingeschlossene Ängste zu befreien und loszulassen🌹🌸🌹

Rosa canina3

Zum Schluss haben wir noch etwas für deinen Terminkalender📅. Falls da am Wochenende vom 2. – 4. Oktober 2020 noch nichts drin steht, du Lust auf GartenWissen, neue Inputs für deinen Garten und einen Ausflug ins schöne Liechtenstein hast, wäre vielleicht unser Einführungskurs in die praktische Permakultur etwas für dich👨‍🌾.

In diesem Kurs lernst du die Zusammenhänge der verschiedenen Elemente des SelbstversorgerGartens kennen und wie man mit diesem Wissen auf einfache Weise ein kleines, möglichst geschlossenes, System im eigenen Garten aufbaut. Du erfährst praktisches Wissen, welches du im eigenen Garten anwenden kannst, ebenso besteht die Möglichkeit während des Kurses deinen eigenen Garten zu planen und natürlich alle Fragen zu stellen, die dich zu diesem Thema brennend interessieren. Mehr Infos zum Kurs und zur Anmeldung findest du auf unserer Homepage oder melde dich direkt bei uns💚

facebook_image_EK

Und nun wünschen wir dir noch einen schönen Spätsommer, geniesse ihn, mit allem was dich und dein Herz glücklich macht💖

Alles Liebe von der Mondschmiede & bis bald,
Patricia & Sascha🌙